Freitag, 9. Juli 2010

Kleiner Besuch

Wir saßen gestern Abend zum Essen auf unserem Balkon. Moritz, unser dicker Kater, saß bei uns, aber ganz auf der Ecke vom Balkon und schaute ganz interessiert ins Grün, aber er machte keine Anstalten das was ihn dort fesselte genauer zu untersuchen. Das haben wir dann gemacht als mein Mann meinte da bewegt sich was, aber das ist zu groß für eine Maus. Zuerst sah ich nur etwas Gesprenkeltes und dachte an einen unserer Frösche. Doch als ich dann mal unter die Blätter schaute kam ein kleiner Igel zum Vorschein. Er hatte auch gar keine Angst und war fleißig nach Eßbarem am Suchen.
Schließlich habe ich eine Schale mit ein paar Bröckchen Katzenfutter geholt. Da setzte sich der Kleine auch direkt rein und war am Schmatzen.
Unsere Nachbarn, die gerade auf der Straße waren, mußten auch mal schauen kommen und der Kleine war wirklich herzallerliebst anzusehen und kein bißchen scheu.
Daraus entwickelte sich auch noch ein schöner Abend mit unseren Nachbarn.

Kommentare:

  1. Seufz, ist der süüüüss! Mit dem Schälchen Katzenfutter habt ihr bestimmt einen Freund für's Leben bekommen!
    Wir hatten auch unerwartet eine schönen Abend mit den Nachbarn, aber halt ohne Igel...
    Liebe Grüsse - Irma

    AntwortenLöschen
  2. ich mag igel auch so gerne! (und find es immer witzig, was die katzen für einen respekt vor denen haben;)) hab letztes jahr einen im herbst mittels katzenfutter aufzupäppeln versucht, aber ich habe ihn dieses jahr nicht mehr gesehen...

    tja, der ganz große fußballtraum ist ja leider vorbei, aber ich werde die letzten beiden spiele wohl doch noch kucken... bin eigentlich nur zur wm/em fußballinteressiert - aber das spiel der dt. mannschaft war schon mitreißend, da macht es spaß zu schauen...

    ansonsten bin ich unkreativ, aber fleißig am hintergründe bemalen, um wieder vorrat zu schaffen. ich dachte daran, auf dem medina einen kleinen workshop/demo zu meinen scrapsquares zu geben... falls da interesse besteht...

    genießen wir die sonne (ja, 10 grad weniger würden auch reichen... aber ich will nicht jammern, ich hab mir so sehr sommer gewünscht nach diesem kalt-nassen frühjahr) und freuen uns, dass das nächste medina gar nicht mehr so weit weg ist;))
    liebe grüße, johanna

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Besuch und Deinen Kommentar!

Thank you so much for your visit and your comment!