Montag, 22. Oktober 2012

Moritz und die Langeweile

 
Manchmal glaube ich wirklich, daß es für Moritz gar nicht so schlecht wäre wenn ich noch eine junge Katze ins Haus holen würde. Er kommt mir in letzter Zeit öfter gelangweilt vor.
So auch am Samstag. Er war bei dem schönen warmen Wetter immer mal wieder draußen, meist saß er aber nur auf dem Tisch auf der Terrasse und guckte den Vögeln hinterher oder mir beim Fensterputzen zu. Schließlich wollte er wieder rein und ich merkte schon, daß er mit irgendwas am Spielen war. Ich wollte aber erst meine Arbeit im Nebenzimmer erledigen und es hörte sich nicht so an als wenn etwas kaputt gehen könnte. 
Damit, was ich dann schließlich sah, hatte ich nicht gerechnet!
War der Kerl doch tatsächlich an mein Garn in der geschlossenen Schubladenkommode gekommen! Er hat also soviel Kraft, daß er die Schublade ein Stück aufziehen konnte und hat sich dann verschiedene Garne herausgeangelt. Am Schlimmsten war das dünne Leinengarn betroffen. Das hat er komplett vom Papier runtergeholt und das Papier auch noch etwas auseinandergenommen. Das war vielleicht eine Arbeit das wieder aufzuwickeln. Alles war verknotet und durcheinander. Beim Aufwickeln wollte er dann gleich nochmal mithelfen und war hinter den Enden her bis ich es außer Reichweite hatte.
Vor einiger Zeit hatte ich mich schonmal gewundert, daß Spulen mit Garn aus dieser Schublade davor lagen und die Schublade etwas offen stand. Ich konnte mich nicht daran erinnern, daß ich sie etwas offen gelassen hatte und Moritz hatte ich das in dem Moment nicht zugetraut. 
Jetzt weiß ich es besser!

Kommentare:

  1. Schlauer Kater kann man da nur sagen ;) Wahrscheinlich möchte er jetzt beschäftigt werden, so ohne Katerkumpel.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    habe Dich gerade bei Kikabu gefunden und Deinen Kommentar gelesen. Ich bin auch dabei bei Blogging Your Way.
    Tja, ja so sind´se die kleinen süssen Tiger :-))) Süss guckt er und es stört ihn gar nicht, dass Du ihn erwischt hast :-))

    Herzliche Grüße
    Corana

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, mit Haustieren erlebt man doch immer was ;-) Und wenn du jetzt das Garn so versteckst, dass er nicht mehr ran kommt, findet er bestimmt irgendetwas anderes *g*. 2.Katze ja oder nein ist immer schwierig, kann ja auch in die Hose gehen...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Besuch und Deinen Kommentar!

Thank you so much for your visit and your comment!