Freitag, 30. August 2013

Labels

 
Ehrlich gesagt weiß ich schon gar nicht mehr so genau wie ich den Hintergrund gemacht habe, das ist nämlich schon eine Weile her. Ich glaube ich habe zuerst all die Anhänger aufgeklebt, die ich irgendwann mal bekommen habe. Die fand ich auch ganz schön, aber gebraucht habe ich sie nicht wirklich. Doch jetzt endlich haben sie auf dieser Seite ihre Bestimmung gefunden.
Anschließend wohl mit Gesso drüber. Ach ja, und die Farben kommen von H2O Twinklings, die ich teilweise dann wieder abgenommen hatte. Den Rand noch mit Distressfarbe und Schwämmchen gewischt. Ja, ich glaube das kommt alles hin.

Heute habe ich dann endlich das Journaling gemacht, mit einem schwarzen Fineliner von Faber Castell, aus der PITT Serie. Ich liebe diese Stifte!
"Der Wert eines Menschen" lag noch ausgeschnitten auf meinem Schreibtisch und passte meines Erachtens dann recht gut zu dem Thema.

Ein Thema was nicht neu ist und immer wieder auch hier auf meinem Blog erscheint.
Es gibt einfach so viele Dinge, die ich machen möchte und die mich interessieren, daß ich oft das Gefühl habe mich zu verzetteln. Aber ich bin auch nicht bereit dazu etwas aufzugeben.
Etwas was wohl schlichtweg zu mir gehört, damit muß ich mich langsam mal anfreunden.
Das ist auch ein Grund warum ich dieses Blog damals "Mikrokosmos" genannt habe, weil ich mich nicht auf ein Thema spezialisieren wollte. Alles gehört zu mir und so kann man als Thema meine Persönlichkeit hier ansehen.
Und das gefällt mir im Moment...

 

Kommentare:

  1. Genau, offen sein für alles und nicht in einer schublade passen. Genau mein Geschmack!
    LG - Irma

    AntwortenLöschen
  2. Tja, das kommt mir doch sehr bekannt vor ... die Seiten mit deinen Gedanken dazu hätten von mir sein können.

    AntwortenLöschen
  3. Ja - mit dem verzetteln das kenne ich auch oft ;o)
    Die Seiten sind echt klasse - eine tolle Idee mit den Labels!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Besuch und Deinen Kommentar!

Thank you so much for your visit and your comment!