Dienstag, 4. November 2014

Buchzitate


"Sich des Urteils enthalten heißt, unbegrenzt hoffen."
aus Der große Gatsby, F. Scott Fitzgerald

Geht es Euch auch oft so, daß Ihr ein Buch lest und an eine Stelle kommt, die Ihr Euch besonders merken möchtet? Mir passiert das immer wieder und schon lange wollte ich mir diese Stellen notieren. Aber gemacht habe ich es dann leider doch nicht.
Doch seit einiger Zeit ist alles anders! Endlich habe ich mir eines von meinen kleinen linierten Moleskine-Notizbüchern genommen und habe mir Zitate aus Büchern notiert.

"Ich wusste nicht, dass Sätze eine solche Wirkung erzielen konnten."
aus Tender Bar, J.R Moehringer

Doch so ganz nackt wollte ich das Cover auch nicht aussehen lassen und habe es nun mit ein wenig Washitape, alten Buchseiten und Alphastickern verschönert.
Und so haben die gesammelten Zitate endlich einen einigermaßen würdigen Rahmen und es macht noch viel mehr Spaß sie zu notieren.
Aber auch das Büchlein immer wieder in die Hand zu nehmen und zu gucken, was da schon so alles drin steht.

"Schriftstellerisches Talent ist nicht etwa deshalb eine Gabe, weil man vernünftig schreiben, sondern weil man seinem Leben dadurch einen Sinn geben kann."
aus Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert, Joël Dicker

Dieses Buch, aus dem das letzte Zitat stammt, fand ich übrigens richtig gut und werde es bald in einem extra Post besprechen.

Kommentare:

  1. Das ist ja eine tolle Idee und wie du das Büchlein verschönert hast gefällt mir sehr! Mehr braucht es nicht. Ich wünsche dir einen schönen Tag, liebe Grüße, Dagmar.

    AntwortenLöschen
  2. Da stimme ich Dagmar sofort zu. Eine total schöne Idee und das Buchcover sieht klasse aus.

    AntwortenLöschen
  3. So ein Büchlein für Spüche habe ich auch, aber eines für Buchzitate werde ich jetzt wohl auch anlegen, denn mit geht es da ganz ähnlich wie dir.
    Klasse Buchcover!
    Lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. ein super cover!
    ich muss mir auch angewöhnen, buchzitate aufzuschreiben. vor einigen jahren hab ich das mal getan bei dem buch "Nachtzug nach Lissabon". dort fielen mir so viele aussprüche auf, die mich berührt haben, dass ich erst klebezettel hineinsteckte und mir dann die Zitate alle herausgeschrieben habe. ich habe mir ein eigenes buch dazu gemacht, um diese Zitate rum, weil es so viele waren. allerdings habe ich dabei bilder verwendet, die nicht copyrightfrei sind, deshalb kann ich das nicht öffentlich zeigen.
    allerdings lese ich z.z. wieder überwiegend Krimis, da ist mit zitaten nicht viel zu holen...

    AntwortenLöschen
  5. Ein hübsches Cover und eine klasse Idee! Sollte ich auch mal anfangen, sowas.... (seufz)
    Harry Quebert habe ich letztes Jahr zu Weihnachten bekommen und fand es sehr speziell. Also speziell-gut. Ich bin nicht so der Krimi-Leser und auch hier fand ich es mal wieder "gemein", dass man das Rätsel als Leser nicht selber lösen konnte. Ich bin schon gespannt auf deine Besprechung!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Besuch und Deinen Kommentar!

Thank you so much for your visit and your comment!