Donnerstag, 8. März 2012

Medina, das Erste

 
Am letzten Donnerstag - das ist ja schon wieder eine Woche her! Wo ist nur die Zeit wieder geblieben?

Also Heute vor einer Woche war es wieder soweit - der Beginn vom Medina -Wochenende in Bielefeld. Brigitte war so nett und hat mich wieder mitgenommen und wir haben auch tatsächlich alles in ihr Auto bekommen. Diesmal hatte ich nämlich einiges aussortiert zuhause und wollte ein paar Sachen auf dem Wochenende loswerden. 
So starteten wir also kurz nach 10 Uhr in Bonn und haben einen ziemlichen Anschiss bekommen als Nordbär uns schon vor 13 Uhr in Haus Einschlingen erblickte - wir waren die Ersten!
Doch das blieben wir nicht wirklich lange, denn dann trudelten noch mehr Gäste ein und so war es eine gute Stunde später schon besser gefüllt.
Was für ein Hallo und Umarmen gab es da! Viele der Gäste sind doch Wiederholungstäter und kennen sich nach all den Jahren. 
Für mich ist das auch ein Hauptgrund zum Medina zu fahren, nämlich Freunde wiederzusehen und die Zeit ausgiebig zum Quatschen zu nutzen.
Das Stempeln steht bei mir da absolut im Hintergrund, auch wenn ich es liebe mir anzusehen wie kreativ andere Teilnehmer sind und ich dadurch einen Inspirationsschub bekomme.
Der Donnerstag steht dann immer im Ankommen und Sortieren und Begutachten der zahlreichen Second-Hand-Sachen, die zum Verkauf angeboten werden.
Auch ich bin einige Sachen losgeworden und habe an diesem Wochenende tatsächlich mal nichts gekauft, weder bei den anwesenden Händlern, noch bei den gebrauchten Sachen.

Freitagmorgen gibt es dann die erste Möglichkeit bei Händlern einzukaufen, auch da sind meistens Dieselben anwesend, so auch diesmal A capella, StempelBar und Stempelei.
Schöne Sachen hatten sie mitgebracht, die StempelBar einige neue Tim Holtz Stempel, Stempelei hatte schöne neue eigene Motive und einiges an Schnickschnack und auch A capella war mit neuen Motiven vertreten. 
Am Nachmittag machten wir uns dann bei schönem, frühlingshaftem Wetter mit ein paar Leuten zum Tierpark Olderdissen auf. Ich bin sehr zufrieden mit den Fotos, die ich dort gemacht habe. Es ist doch immer etwas los dort. Wir haben uns  lange dort aufgehalten und waren drei Stunden unterwegs. 
Nach dem reichhaltigen Mittagessen ist das genau das Richtige, aber ich bin dann doch froh, wenn wir wieder im Haus sind und es tatsächlich noch etwas Tee und Kuchen gibt.
Abends gab es dann den einzigen Workshop am Wochenende, von Sabine, die gezeigt hat mit was für alltäglichen Dingen man auch stempeln kann, wie Luftpolsterfolie, Gummis um einen Klotz gewickelt, Gittergewebe, Dosenböden und alles mögliche mehr. 
Mit diesen Sachen haben die Teilnehmer dann die unterschiedlichsten Hintergründe gestaltet. Sehr kreativ und inspirierend!

Am Samstag bin ich vorm Mittagessen mit ein paar zum Kunstmarkt nach Bielefeld gefahren. Es war jetzt schon lange her, daß ich dort mal mit zum Einkaufen war und so hatte ich keinerlei Erwartungen. Jedenfalls habe ich ein paar Stifte gekauft, aber ansonsten waren die Sachen doch ziemlich teuer und nichts Besonderes. Keine tollen Schnäppchen.
Am Nachmittag packte es mich dann doch. Wenn alle um einen drumherum so fleißig beim Stempeln sind, da kann ich nicht anders und muß auch was machen, doch meistens bin ich mit meinen Sachen nicht so sehr zufrieden. Doch wann bin ich das schonmal? 
Meine Smashbooks hatte ich auch dabei und wollte wenigstens das Wochenende darin festhalten, aber schließlich habe ich beschlossen erstmal zuhause Fotos auszudrucken und dann alles im Buch festzuhalten. Bis jetzt habe ich es noch nicht gemacht....
Am Samstagabend waren wir dann am Höhepunkt angelangt, es gab eine Tombola. Die Erlöse aus dem Losverkauf werden für einen guten Zweck gespendet und alle Gewinne sind auch gespendet, es waren einige Schätze darunter! Ich hatte keine Lose gekauft, weil ich nicht mehr mit nachhause nehmen wollte als ich mitgebracht hatte. Und so konnte ich mich entspannt zurücklehnen und das Schauspiel genießen!
Zu Anfang gab es noch ein ganz besonderes Schmankerl: die Medina Hymne! Zur Melodie von "Marina, Marina" war ein passender Text zum Medina gedichtet worden von einigen Sprach- und Musikbegabten, die es dann vortrugen mit Gitarren- und Saxophonbegleitung. Am Ende bebte der Saal es sangen Alle mit und die Luft brummte vor guter Stimmung!
Dummerweise habe ich keinen Text von dem Lied und habe es auch vernachlässigt ihn mir zu fotografieren. Den muß ich mir aber noch besorgen!
Dann ging es endlich los mit der Verlosung und es waren einige Preise zu vergeben, so daß es über eine Stunde gedauert hat! Fast jeder ist auch dabei bedacht worden, es ist nur komisch, daß es manche öfter trifft als Andere!

Dann war er schon wieder da, der gehaßte Sonntagmorgen! Die Zeit vergeht doch wie im Fluge wenn man sich amüsiert!
Es gab nochmal die Möglichkeit einzukaufen und fast wäre ich schwach geworden.
Das ist mir jetzt schon öfter passiert, wenn ich Sonntagmorgen noch nicht wirklich etwas für mich gekauft habe dann bekomme ich Torschlußpanik und habe das unbändige Gefühl ich muß jetzt noch Geld ausgeben. 
Es ist mir nicht leicht gefallen und bei einem Tim Holtz Set hätte ich fast zugeschlagen, aber ich habe tatsächlich etwas mehr Geld von diesem Wochenende mitgenommen als ich vorher mitgebracht hatte. 
Das ist mir noch nie passiert!!
Morgens wird dann auch schon fleißig aufgeräumt und gepackt, manche fahren schon vor dem Mittagessen. Es gibt aber immer noch welche die fleißig am Stempeln sind. Ihr könnt Euch sicher denken, daß ich nicht dazu gehöre!
Nach dem Mittagessen und zahlreichen Umarmungen sind wir dann auch gefahren.
Diesmal ist mir der Abschied besonders schwer gefallen da ich  nicht weiß wann ich wieder dabei sein kann, wenn es heißt Medina in Bielefeld! 


Kommentare:

  1. Oh was für ein toller Bericht liebe Manu.
    Du hast es so toll beschrieben, man möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Ich freue mich, dass Du das WE genossen hast und danke auch für die Foto Collage.

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, es war ein so schönes Wochenende, du hast es toll in Worte gefasst :) Ich hoffe ganz stark, dass du auch im Sommer dabei sein kannst. *mal-die-Daumen-drück*

    AntwortenLöschen
  3. danke für den ausführlichen bericht - wie gerne wäre ich dabei gewesen! um so mehr hoffe ich, dich im sommer dort zu treffen.
    dein fotomosaik ist soooo schön... wenn man das alles dort kennt, kann man noch mehr damit anfangen...

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön, doch noch ein Medina-Bericht! Das ist doch immer ein kleiner Lichtblick für alle, die nicht dabei sein können ...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Besuch und Deinen Kommentar!

Thank you so much for your visit and your comment!