Mittwoch, 18. April 2012

Blümchen für Dich


Weil ich von einem Keilrahmen letzthin noch so viel angemischte, eingefärbte Spachtelmasse übrig hatte, habe ich sie durch eine Schablone auf Karten aufgebracht. Das sind hier die türkisen Punkte. 
Doch was dann damit machen? Orange passt doch ganz gut dazu, also habe ich den Hintergrund mit Distresskissen eingefärbt. Das hält nicht auf der Spachtelmasse und kann wieder abgewischt werden.
Doch nur Punkte mit orangem Hintergrund? Es hat seine Zeit gebraucht bis ich dann einfach mal rumgespielt habe und dabei sind dann Blümchen entstanden. Noch ein bißchen Washitape und ein Stempel und fertig ist die Karte.
Das Doodlen der Blütenblätter hat viel Spaß gemacht. Normalerweise habe ich immer schon eine Idee im Kopf wie etwas aussehen soll, aber hier hatte ich einfach nur die Farbe übrig und das Ergebnis ist dann nach und nach entstanden. Das war auch eine Interessante Erfahrung für mich.

Kommentare:

  1. Also mir gefällt es und zwar richtig gut.
    Da kann der Sommer nun endlich auch kommen bei solchen Farben. Klasse Manu.

    AntwortenLöschen
  2. Da siehst du mal, dass es auch ohne all zuviel Nachdenken geht!
    Toll geworden - Irmchen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Besuch und Deinen Kommentar!

Thank you so much for your visit and your comment!