Freitag, 31. Januar 2014

Ein paar ATCs

Heute gibt es erstmal nur 3 ATCs, was allerdings nicht heißt, daß ich nicht jeden Tag in der letzten Woche kreativ war, nur leider sind nicht immer ATCs dabei entstanden. 
Im Journal habe ich was gemacht und, ach ja, meine letzte Project Life Seite.
Es sind noch ein paar ATCs in Arbeit, aber die brauchten etwas länger zum Trocknen und so sind sie für heute nicht rechtzeitig fertig geworden. Die werde ich dann am Montag hier zeigen.


Diese ATCs sind für einen Nick Bantock Tausch entstanden. Schon lange habe ich bei keinem Tausch mehr mitgemacht und jetzt weiß ich auch wieder wieso. Ein paar der anderen ATCs habe ich schon gesehen und wieder fange ich an mich mit denen zu vergleichen und denke meine passen überhaupt nicht dazu! Obwohl ich vorher eigentlich ganz zufrieden mit meinen Karten war.
Ach, immer diese Minderwertigkeitskomplexe!

Am meisten Spaß hat mir oben rechts die Collage gemacht. Vor allem das Dripping. Da habe ich meine Liquitex Ink ausprobiert und finde sie hier wirklich atemberaubend. Na ja, jedenfalls gefällt sie mir;)

Apropos "Nick Bantock" von dem wird es bald ein neues Buch geben und sogar in deutscher Sprache wird es herauskommen. Ich habe Euch hier mal den Link rausgesucht zu Amazon, der übrigens ein Affiliate-Link ist. Das heißt falls Ihr über diesen Link zu Amazon geht und dort etwas bestellt, dann kommt ein kleiner Betrag auch mir zugute.
Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt auf dieses Buch:

Kommentare:

  1. Mir gefallen deine ATCs absolut und sie dürften gern auch meine Sammlung bereichern :-) Danke für den Buchtip - gleich mal gespeichert.
    Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Deine ATC's sind wirklich toll geworden! Zweifel doch nicht so an dich!!! (Hihi, sagt die Richtige!) LG - Irma

    AntwortenLöschen
  3. ich finde, dass deine kärtchen sogar AUSGESPROCHEN gut geworden sind!! und ich muss es wissen, ich habe sie ja hier liegen:) ich habe jedenfalls total die qual der wahl!

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja, die fiese Selbstkritik...seufz. Damit bist du sicherlich nicht alleine, liebe Manu.
    Ich glaube, es liegt daran, dass man seine eigenen Arbeiten einfach nicht "neutral" betrachten (und bewerten) kann. Viel zu vieles verstellt einem da die objektive Sicht. "Nicht dazu passen" - das kann ja auch heißen, dass sie sich erfreulich abheben. Wer möchte schon bei einem Tausch etwas bekommen, das er genauso oder sehr ähnlich auch selbst gemacht hätte? Eben... ;)

    Der Buchtipp klingt interessant. Danke dafür!
    Und die Spuren der blauen Tinte (darf man das überhaupt noch auf Deutsch sagen oder muss es auch so "ink" heißen? *grins) sehen gigantisch toll aus! Super Teilchen.
    Und wenn aus ein paar der wöchentlich-täglichen ATCs was Größeres geworden ist, dann ist das doch auch toll!

    Ich sollte auch wieder mehr ATCs machen. Aber echt. Jedesmal, wenn ich bei dir reinschaue, denk ich mir das.

    Ich wünsch dir ein kuscheliges Wochenende!
    Claudia x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Liquitex Farbe habe ich Ink geschrieben, weil das auch so auf der Flasche draufsteht und man besser identifizieren kann welche Farbe ich meine. Ansonsten bin ich auch eher für deutsche Bezeichnungen;)

      Löschen

Vielen Dank für den Besuch und Deinen Kommentar!

Thank you so much for your visit and your comment!